Hochwertige HFO Telecom-Roadshow im Ziel

Hochwertige HFO Telecom-Roadshow im Ziel

Die „Wir. Bei Dir. WM-Tour 2018“ der HFO Telecom stand – der Name verrät es bereits – ganz im Zeichen der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft. Zwischen Ende Juni und Anfang Juli empfing der ALL IP-Spezialist in sechs rustikalen Tennen in der Nähe von Köln (26. Juni), Hamburg (27. Juni), Berlin (28. Juni), Frankfurt (2. Juli), Stuttgart (3. Juli) sowie München (4. Juli) alles in allem etwa 250 Gäste aus der TK-Branche. 14 Top-Aussteller gingen mit auf die Rundreise und stellten in den „WM-Gärten“ der Tennen alles Neue rund ums Thema ALL IP vor. Die Emotionen lieferte der Fußball: An jedem der Roadshow-Stopps wurde das Nachmittagsspiel der WM live übertragen. Auch wenn die deutsche Mannschaft bereits am zweiten Tour-Tag ausgeschieden ist hat dies der Stimmung unter allen Teilnehmern keinen Abbruch getan.

14 Aussteller und 250 Gäste machten die Tour des Telekommunikationsanbieters zum Top-Event

Audiocodes, Auerswald, Bintec Elmec, Broadsoft, Crown, Gigaset Pro, Mitel, Novalink, Panasonic, Sennheiser, Snom, Starface, Wildix sowie natürlich die HFO Telecom selbst waren die Aussteller der 3. Roadshow, die zunächst im Norden und dann im Süden der Republik ihre Haltestellen hatte. Information und Networking, dazu Tore, Freude, Leid, Stimmung und Spannung: Die „Wir. Bei Dir. WM-Tour 2018“ bündelte all das; Ein TK-Fan-Event erster Güte!

Für einzigartiges Ambiente und Wohlfühlatmosphäre an den jeweiligen Tour-Stationen sorgten chillige Sitze, Sonnenschirme, gutes Essen und erfrischende Getränke in den weitläufigen WM-Gärten. So waren informative, unterhaltsame und spannende Gespräche die logische Folge. Ob nun beim Fachsimpeln über Fußball oder bezüglich der News aus der TK-Branche. Hierzu hatten die 14 Top-Aussteller einiges im Gepäck, das sie in großen Pavillons den Gästen vorstellten.

Positives Tour-Fazit

„Für mich ist unsere Roadshow immer wieder ein Highlight. Auch in diesem Jahr! Locations, Organisation und Ablauf waren top“, sagt HFO Telecom-Geschäftsführer Andreas Hampel. „Die Tour hat sich zu einem sehr hochwertigen Event entwickelt. Aussteller und Gäste hatten die Möglichkeit, sich intensiv miteinander zu unterhalten und das haben sie auch genutzt“, resümiert Hampel.

Die Planung und Organisation der Tour ist Sache des HFO-Marketingteams. Leiter Jörg Jahn: „Wir wollen unseren Gästen in jedem Jahr etwas Besonderes bieten. In diesem Jahr konnte das nur etwas in Zusammenhang mit der Fußball-WM sein. Mein Eindruck war: Das Setting hat gestimmt und Teilnehmer sowie Gäste haben sich absolut wohl gefühlt!“. Auch im nächsten Jahr wird die HFO wieder bei ihren Partnern vorbeischauen. „Wie, wird eine Überraschung und es wird sicher etwas Kreatives sein“, gibt Jörg Jahn einen kleinen Ausblick auf 2019.