Sicherheit und Selbständigkeit im Alter mit HFO Home+

Sicherheit und Selbständigkeit im Alter mit HFO Home+

Dank dem Senioren-Tarif HFO Home+ der HFO Telecom können Sie oder Ihre Verwandten länger entspannt zu Hause wohnen bleiben. Die vertraute Umgebung wird ein Stück sicherer - mit HFO Home+. An die vielen Senioren, die aufgrund ihrer besonderen Lebenssituation im Alter ein höheres Maß an Sicherheit und Auf-merksamkeit benötigen wendet sich der Hofer Telekommunikationsanbieter HFO Telecom AG mit seinem, von einer Fachjury ausgezeichneten Tarif-Paket HFO Home+.

Die HFO Telecom bietet mit ihrem Tarif HFO Home+ ein spezielles Angebot für Senioren. Mit der klassischen Alternative zum Telefonanschluss bekommt der Kunde für nur 16,95 Euro monatlicher Grundgebühr einen Telefonanschluss, der es ihm ermöglicht kostenfrei ins deutsche Festnetz zu telefonieren - und das ohne Anschlussdose der Deutschen Telekom. Der Kunde kann seine bisherige Rufnummer sogar behalten. Obendrein sind auch die Gespräche in 48 ausländische Festnetze kostenfrei dabei, darunter Österreich, Schweiz, England, USA, Türkei und viele mehr.

Der Anschluss ist mit einem schnurlosen Telefon ausgerüstet. Im Umkreis von ca. 500 Metern, oft ist es sogar ein Kilometer, ist der Kunde dann auf seiner ganz normalen Festnetznummer erreichbar. Somit kann das Telefon jederzeit im Garten oder bei einem kleinen Spaziergang mitgenommen werden. Beruhigend zu wissen, dass Ihre Angehörigen jederzeit mit Ihnen Kontakt aufnehmen können, wenn Hilfe nötig ist. Umgekehrt sorgt der Notrufknopf am Telefon ebenfalls für die Möglichkeit, schnell Hilfe zu bekommen. Standardmäßig liefert die HFO nämlich ein handliches Senioren-Handy. Die Notruftaste, die mit einer beliebigen Rufnummer belegt ist, ermöglicht so das schnelle und unkomplizierte Benachrichtigen von Angehörigen. Dieses Telefon ist damit ideal auch für allein lebende Senioren, um ein Stück Sicherheit und Komfort zu erhöhen.

Das beste daran: HFO Home+ kann auch ins Seniorenheim mitgenommen werden - egal ob dauerhaft oder für einen zeitlich begrenzten Aufenthalt oder in einem "Betreuten Wohnen". Da keine Anschlussdose für das Telefon nötig ist, nimmt man nur einfach das Telefon und die Ladeschale mit. Dann meldet man bei HFO die neue Adresse, an der das Telefon registriert wird, fertig. Liegt die Adresse im selben Ort, kann man also auch die Nummer einfach behalten.

"Getreu unserem Grundsatz Wir.Bei Dir. ist es unser Ziel, unseren Privatkunden und hier speziell unseren Senioren ein wirklich einfaches und günstiges Produkt an die Hand zu geben, das zudem besser und billiger ist als viele Alternativen am Markt", so Achim Hager, Vorstandsvorsitzender der HFO Telecom AG. "Wir sind sehr stolz darauf, dass unser HFO Home+-Tarif im Jahr 2012 durch die Fachjury von clever-telefonieren.de als beste Flatrate 2012 ausgezeichnet wurde und werden dieses Projekt kontinuierlich serviceorientiert optimieren und noch weiter ausbauen" so Hager weiter.

to Top