HFO wirbt um junge Kräfte

Dass ein Unternehmen seine Pforten für Außenstehende öffnet, ist eher die Ausnahme und bedarf besonderer Anlässe. Ein solcher Anlass war nun bei der HFO Gruppe gegeben. Der bundesweit agierende Telekommunikationsanbieter veranstaltete jetzt (Donnerstag, 25. Oktober) einen Tag der offenen Ausbildung an seinem Firmensitz in Oberkotzau. Ziel des Unternehmens war es, auf diese Weise bei jungen Menschen für eine Ausbildung, ein duales Studium oder aber auch für den Berufseinstieg bei der HFO Gruppe zu werben. Dieses Ziel dürfte die HFO erreicht haben: Über 50 Interessierte haben den Tag der offenen Ausbildung besucht.

Die mehrstündige Veranstaltung am eigenen Firmensitz am späten Nachmittag bot die optimale Gelegenheit für das Unternehmen, all seine Ausbildungsrichtungen, das Firmengebäude und die potentiell zukünftigen Arbeitsplätze vorzustellen. Die jungen Frauen und Männer sowie deren Eltern haben die Chance genutzt, sich tiefgehend über die HFO Gruppe zu informieren. Gerade im persönlichen Gespräch.

Mit der Aktion rührt die HFO Gruppe die Werbetrommel in eigener Sache: „Vor dem Hintergrund unseres stetigen Wachstums sowie einer seriösen mittel- und langfristigen Personalplanung ist es für die HFO Gruppe sehr wichtig neue Auszubildende für uns zu gewinnen“ erklärt Veronika Hoier. Diesen Ansatz unterstreicht der Vorstandsvorsitzende des Konzerns, Achim Hager, und fügt eine prinzipielle Haltung des Unternehmens hinzu: „Wir legen sehr großen Wert auf Ausbildung. Von unseren über 160 Mitarbeitenden sind 20 Auszubildende. Die Quote von 12,5 Prozent ist überdurchschnittlich“, so Hager.

Daher wendet sich die HFO Gruppe jungen Menschen generell verstärkt direkt zu. Nicht nur mit dem Tag der offenen Ausbildung, sondern auch, indem sie sich auf Auszubildenden- und Karrieremessen präsentiert. Wie zuletzt in Hof, Ilmenau und am 8. November 2018 in Chemnitz. Auf junge Menschen zugehen, mit Ihnen sprechen, ihre Fragen direkt beantworten ist die beste Werbung. Zudem erreichen wir mit solchen Veranstaltungen genau die richtige Zielgruppe. Daher wird die HFO Gruppe dieses Konzept fortführen. Genauso wie ein weiterer Tag der offenen Ausbildung im nächsten Jahr.

to Top