Gesellschafterwechsel bei der HFO

Gamma Communications plc ("Gamma"), ein führender technologiebasierter Anbieter von Kommunikationsdiensten für die Geschäftsmärkte in Großbritannien, Spanien und den Niederlanden, hat zum 1. Juli 2020 rund 80% der HFO Holding AG ("HFO") von den institutionellen Altgesellschaftern erworben und hat die Option, die verbleibenden 20% in den nächsten drei Jahren zu erwerben

Britische Gamma erwirbt Mehrheit an der HFO Holding AG als einer der führenden Anbieter von IP-Telefoniediensten in Deutschland und verschafft dem börsennotiertem Unternehmen Marktpräsenz in Deutschland

HFO ist einer der führenden SIP-Trunk-Anbieter in Deutschland und steht dabei für hohe Produktqualität, Channel-Fokussierung und guten Endkundenservice. HFO verfolgt seit vielen Jahren die klare Strategie, den Fokus auf den Markt für Geschäftskommunikation zu setzen und hat vor kurzem damit begonnen, Cloud PBX-Angebote über sein umfangreiches Netzwerk von Channel-Partnern auf dem gesamten deutschen Markt zu verkaufen.

Im Rahmen der erklärten europäischen Expansionsstrategie hatte Gamma Deutschland zuvor als wichtigen Zielmarkt identifiziert, in dem man Präsenz zeigen will. Mit einem Gesamtmarkt von ca. 36 Millionen PBX-Nebenstellen (doppelt so viel wie im Vereinigten Königreich), aber einer Cloud-Durchdringung von nur ca. 6 % (eine der niedrigsten Raten in Westeuropa) dürfte der deutsche Markt für Cloud-Telefonie in den nächsten 3-4 Jahren rasch wachsen, und dieser Markt dürfte das Vereinigte Königreich in seiner Größe überholen.

Gamma möchte seine kommerzielle Stärke und Expertise nutzen, um eine marktführende Cloud-PBX-Lösung über den Channel zu entwickeln und zu verkaufen, um das Wachstum von HFO im aufstrebenden Cloud PBX-Markt in Deutschland zu beschleunigen. In Großbritannien konnte Gamma eine starke Präsenz im SIP-Trunk-Markt in eine marktführende Präsenz in der Cloud-PBX umwandeln. Das Gamma-Team wird mit dem erfahrenen Management-Team von HFO zusammenarbeiten, um diesen Erfolg in Deutschland zu replizieren.

Wie Gamma verkauft HFO hauptsächlich über ein Netz von Wiederverkaufs- und Großhandelspartnern und -händlern sowie regional auch direkt an Geschäftskunden. HFO hat einen ausgezeichneten Ruf als treuer und loyaler Partner der Partner.

HFO bietet zudem B2B-Mobilfunkdienste über seine im Markt bekannte Tochter Epsilon Telecom an mit zuletzt über 100.000 verkauften Anschlüssen pro Jahr, die über deren Reseller und das Händlernetz verkauft werden. Hierdurch bietet sich auch die Möglichkeit, ein mobiles Cloud PBX-Produkt über diesen Kanal zu verkaufen, in dem Epsilon einen ausgezeichneten Ruf als Distribution hat.

Andrew Taylor, Chief Executive Officer von Gamma, kommentierte: "Die Übernahme von HFO bietet Gamma eine fantastische Chance, in den deutschen Markt einzusteigen – einer der größten, aber unterdurchdrungenen Cloud PBX-Märkte in Westeuropa. Wir heißen alle Mitarbeiter und Kunden von HFO in der Gamma-Familie herzlich willkommen und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihnen."

Achim Hager, CEO von HFO, kommentierte: "Wir freuen uns sehr, den Umzug nach Gamma abgeschlossen zu haben und sehen dies als nächsten Schritt in der Entwicklung unseres Geschäfts. Wir glauben, dass wir unsere Erfahrung auf dem deutschen Markt mit der Erfahrung von Gamma kombinieren können, Cloud PBX in den Kanal zu bringen, um ein führendes Cloud PBX-Geschäft in Deutschland zu entwickeln. Es ist toll, einen Partner mit ähnlichen Werten und Ansätzen gefunden zu haben."

Über Gamma

Gamma ist ein führender Anbieter von Unified Communications as a Service (UCaaS) in den britischen, niederländischen und spanischen Geschäftsmärkten. Es ist AIM gelistet und beschäftigt 1300 Mitarbeiter.

Mit einer Reihe von UCaaS-, Mobile- und Connectivity-Services bietet Gamma robuste und sichere Lösungen, die es Unternehmen ermöglichen, zu kommunizieren, zusammenzuarbeiten und ein besseres Kundenerlebnis zu bieten.

Der größte Markt von Gamma ist im Vereinigten Königreich, wo die digitalen Dienstleistungen des Unternehmens über ein Netzwerk von mehr als 1000 Channel-Partnern und eigenen Direktvertriebs- und Support-Fähigkeiten an KMU-, öffentliche und Enterprise-Märkte erbracht werden. Darüber hinaus besitzt Gamma mit Exactive einen Unified Communications-Spezialisten und Microsoft Teams Voice Partner.

In den Niederlanden hält Gamma mit Dean One einen schnell wachsenden Telekommunikations- und Internetanbieter, der VoIP-, Mobile- und Breitbanddienste über mehr als 600 Kanalpartner anbietet. Die anderen niederländischen Geschäftseinheiten sind Nimsys, ein IKT-Spezialist für Arbeitsplätze und Mehrfamilienhäuser, sowie Schiphol Connect, der Telekommunikations- und Internetanbieter am Flughafen Schiphol in den Niederlanden.

VozTelecom, jüngst erworbene Tochter in Spanien, ist ein Anbieter von Cloud-Kommunikationsdiensten, der sich hauptsächlich auf den KMU-Markt konzentriert. VozTelecom hat seinen Hauptsitz in Barcelona mit Büros in Sevilla, San Sebastian und Tétouan (Marokko) und ist einer der führenden Anbieter von SIP-Trunk- und Cloud-Telefonanlagen und bietet Fest- und Mobilfunkverbindungen gebündelt mit Internetzugang und Cloud-PBX.

Gamma baut seine UCaaS-Präsenz in Europa aus und hat den Wunsch, seine Unternehmensfamilie mit dem Fokus auf digitale Automatisierung zu erweitern und Dienstleistungen mit Gamma-Power für KMU-Kunden größtenteils über ein Netzwerk von Channel-Partnern bereitzustellen.

Über HFO

HFO bietet seit 1997 Kommunikationsdienste für das KMU-Segment in Deutschland an. Wie Gamma bot es zunächst traditionelle Sprachprodukte (z.B. Preselection) an, hat sein Portfolio aber auf IP-basierte Lösungen der nächsten Generation erweitert. Seit 2011 verkauft das Unternehmen eigene SIP Trunks und hat in jüngerer Zeit mit dem Verkauf von Cloud-PBX-Lösungen begonnen.

Mit der Tochter Epsilon Telecom gehört zur HFO auch die größte B2B-Mobilfunkdistribution in Deutschland und bietet Mobilfunkverträge von allen drei großen Mobilfunknetzbetreibern an sowie startete jüngst mit FusionIOT eine eigene IOT-M2M-Plattform.

HFO mit Hauptsitz im bayerischen Oberkotzau beschäftigt rund 150 Mitarbeiter und ist bundesweit mit einem Reseller-Netzwerk von über 1.000 Partnern tätig.

CEO Achim Hager war und ist erster Mitarbeiter der Gesellschaft seit 1997 und bleibt genauso wie sein CFO Jörg Böckel und Aufsichtsratschef Gerhard Lindner an Bord der Gesellschaft.

Ebenso weiterhin im Führungsteam sind Andreas Hampel für die Festnetzsparte und Christian Krug für die Mobilfunnksparte sowie Dr. Oliver Schuster für den Bereich IT.

to Top