HFO Telecom ist Top Business Partner bei medi bayreuth

14. Dezember 2016

Der Basketball-Bundesligist medi bayreuth und die HFO Telecom gehen gemeinsame Wege. Der nordbayerische Telekommunikationsanbieter ist ab sofort Top Business Partner des Überraschungsteams der aktuellen Saison der easyCredit-BBL: Der Club belegt derzeit mit elf Siegen aus 13 Spielen Platz 3 der Tabelle. Zum ersten Mal seit dem Wiederaufstieg im Sommer 2010 ist das Team von Trainer Raoul Korner damit klar auf Play Off-Kurs. Die HFO Telecom unterstützt mit ihrem Sponsoring-Engagement das Bayreuther Basketball-Projekt und möchte somit dabei helfen, die sportliche Erfolgsgeschichte von medi bayreuth fortzuschreiben.

Basketball-Bundesligist und Telekommunikationsunternehmen starten Zusammenarbeit

Schon lange gab es Kontakte in die Wagnerstadt. Die HFO Telecom hat in den letzten Jahren die Entwicklung des Teams aufmerksam verfolgt. Jahr für Jahr stellte das Telekommunikations-Unternehmen aus der Nähe von Hof dabei die stetige Weiterentwicklung im sportlichen und organisatorischen Bereich fest: Die HFO freut sich dabei besonders, dass sich medi bayreuth nach sechs Jahren in der deutschen Basketball-Eliteliga fest etabliert hat; der Verein ist in diesem Jahr sogar zu einem ernst zu nehmenden Play Off-Anwärter geworden. „Das alles erinnert mich im übertragenen Sinne auch an unsere HFO. Auch wir sind stetig gewachsen und immer besser geworden. Das passt also ganz hervorragend zusammen“, freut sich HFO-CEO Achim Hager über die jetzt startende Partnerschaft.

Genauso glücklich ist man in Bayreuth: „Wir waren immer wieder in guten und konstruktiven Gesprächen. Jetzt hat es geklappt. Besonders freut es mich, dass die HFO durch die Logo-Platzierung im Mittelkreis das klare Statement „Wir sind hier“ setzt und gleichzeitig auch ganz nah bei unseren Jungs sein möchte, indem sie sich auf den Aufwärm-Shirts präsentiert", so medi bayreuth-Geschäftsführer Philipp Galewski.

Für Achim Hager hat die Partnerschaft auch eine starke emotionale Seite: "Als ehemaliger Basketball-Spieler bin ich seit vielen Jahrzehnten natürlich auch Basketball-Fan und war schon beim Gewinn des Doubles, also der Deutschen Meisterschaft und des Pokals 1989 in der Oberfrankenhalle dabei. Damals noch in meiner Funktion als Sportmoderator beim regionalen Radio. Wir möchten als HFO Telecom AG die faszinierende Renaissance des Basketballs in Bayreuth mit begleiten und uns zugleich auch bundesweit unseren Kunden und Partnern mit erstklassigem Sport und einem sympathischen Verein präsentieren.“

Die HFO Telecom ist seit 20 Jahren in ganz Deutschland Telekommunikationsanbieter  und absoluter Spezialist für ALL IP-Lösungen. Jetzt engagiert sie sich erstmalig im Profisport. Und das auch bundesweit. Partner des Sports ist die HFO dagegen schon seit vielen Jahren und unterstützt viele Events und Vereine im Amateurbereich.