HFO Telecom ist Swyx-zertifizierter SIP-Provider

12. Oktober 2017

Die HFO Telecom hat einen neuen, weiteren Technologie-Partner: Der Unified-Communications-Spezialist Swyx hat die HFO NGN-Produkte im Hinblick auf ihre Kompatibilität mit SwyxWare 11 getestet. Das Ergebnis: Alle Features der NGN-Produkte wie zum Beispiel die Fax-Übertragung via T.38 laufen erfolgreich. Daher hat Swyx die HFO auch offiziell in seine Liste der zertifizierten Provider aufgenommen.

Telekommunikationsanbieter nimmt Swyx in Technologiepartner-Liste auf

Damit steht Kunden des Spezialisten für IP-Kommunikation und Unified Communications seit Ende September 2017 auch das erforderliche Profil für die NGN-Produkte von HFO Telecom zur Verfügung. Swyx hat seinerseits bereits einen Artikel mit allen für die Konfiguration benötigten Informationen in seiner Online-Wissensdatenbank veröffentlicht. Die HFO Telecom ihrerseits hat Swyx auf ihre Technologie-Partner-Liste gesetzt.

„Die in den letzten Wochen durchgeführten Interoperabilitäts-Tests haben klar ergeben, dass unsere NGN-Produkte stabil mit SwyxWare 11 laufen“, sagt Rainer Strobel von HFO Telecom. „Damit verbreitern wir unser Spektrum an Technologie-Partnern, was mich natürlich sehr freut“, fährt er fort. 

Dominik Seier, Senior Produktmanager bei Swyx, fügt hinzu: „Wir haben die HFO NGN-Produkte umfassend im Hinblick auf ihre Kompatibilität mit unserer Lösung SwyxWare 11 überprüft und konnten dabei keine Funktionseinschränkungen feststellen. Die HFO Telecom ist damit ein von uns offiziell zertifizierter SIP-Provider.“ SwyxWare 11 ist die neueste Weiterentwicklung der Swyx Kommunikationslösung mit innovativen Funktionen, einer praktischen Erweiterung für die Bewältigung von hohen Anrufaufkommen und einer neuen Generation von IP-Telefonen. Auch für mobile Nutzer gibt es in Verbindung mit der aktuellen Version der Swyx Lösung weitere Verbesserungen.