HFO Telecom-CEO Achim Hager neu im DVTM-Vorstand

24. Juli 2017

Der Vorstandsvorsitzende der HFO Telecom AG, Achim Hager, ist in den Vorstand des Deutschen Verbandes für Telekommunikation und Medien (DVTM) gewählt worden.  Die Mitgliederversammlung des Interessenverbandes gab bei ihrer Mitgliederversammlung Ende Juni in Bonn ein einstimmiges Votum für den 47jährigen ab. Damit gehört er ab nun für zwei Jahre dem Leitungsgremium an. Seine Aufgabenbereiche im Vorstand werden die nationale Festnetz-Telekommunikation sowie im Speziellen die Fraud-Bekämpfung.

 

Einstimmige Wahl Ende Juni ins Führungsgremium des Verbandes

Für Achim Hager, der seit genau 20 Jahren die Geschicke des bundesweit agierenden Telekommunikationsanbieters und Spezialisten für IP-Telefonie HFO Telecom leitet, ist die Wahl ein großer Vertrauensbeweis der Mitglieder des DVTM und eine Anerkennung seiner Leistungen in der Branche. „Ich freue mich sehr über die Wahl und verspreche, das mir entgegengebrachte Vertrauen zurückzugeben und mich voll für die Interessen und Ziele des Verbandes einzusetzen.“

Der Deutsche Verband für Telekommunikation und Medien ist eine zentrale Schnittstelle und gleichzeitig Experte der an der Wertschöpfungskette Telekommunikation, Medien und Energie beteiligten Unternehmen. Dazu gehören national und europaweit tätige Dienste-Anbieter, Netzwerk-, Service- und Internetprovider, Reseller, technische Dienstleister, Medien- und Verlagshäuser, Consulting- und Inkassounternehmen sowie Unternehmen aus der „Bettertainment“-Branche. Diese beinhaltet Sportwetten, Poker, Casino und Online-Lotterien. Ziel des Verbandes ist es, im Einklang mit Verbrauchern, Politik und Wirtschaft einen zukunftsorientierten, innovativen und wettbewerbsorientierten Markt für Telekommunikation, Medien und Energie zu schaffen. Der Verband setzt sich themenübergreifend für fairen Wettbewerb netzbasierter Dienstleister und Anwender in regulierten, konvergenten Märkten im europäischen Binnenmarkt ein. „Ich weiß über Achim Hager, dass auch er als Person genau diese Ziele unterstützt. Darüber hinaus  schätze ich seine Expertise und Erfolge in der TK-Branche sehr. Daher habe ich auch seine Kandidatur für den DVTM-Vorstand unterstützt. Ich freue mich sehr, dass ihn unsere Mitglieder einstimmig gewählt haben“, sagt Markus Schunk, seit dem 1.Oktober 2016 neuer Geschäftsführer des Verbandes.

Genau wie Achim Hager neu im siebenköpfigen Vorstand des Deutschen Verbandes für Telekommunikation und Medien ist der CEO der Tele 2 Deutschland, Steffen von Alberti. Auch er wurde einstimmig von der Mitgliederversammlung gewählt.