Ehrung der BDS Azubi-Akademie im Fernweh-Diner

23. Juni 2016

Die HFO Telecom AG engagiert sich auf vielfältige Weise für die Ausbildung. Damit neben den betrieblichen Informationen auch wichtige Bereiche der persönlichen Entsicklung von jungen Menschen gefördert werden, schickt das Unternehmen gute Auszubildende in die BDS-AzubiAkademie. Dort wurden im abgelaufenen Schuljahr verschiedene Themen behandelt:

  • Bonität - Was ist das denn?
  • Reklamationsmanagement
  • Wertevermittlung und interkulturelle Wertschätzung
  • Arbeiten im Hofer Zoo
  • Drogenproblematik

Am 23.06.2016 trafen sich die Teilnehmer zur feierlichen Übergabe der Teilnehmerzertifikate. Der Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner lobte das Engagement und Interesse der Auszubildenden und mit der Gratulation wünschte er sich, dass diese gut ausgebildeten jungen Menschen die Region auch in Zukunft stärken. Als Gratulanten reihten sich auch der Wirtschaftsförderer Walter Friedl, die Leiterin der VHS Ilse Emek, die beiden verantwortlichen für das Projekt "Zukunftscoach" Annika Popp und André Vogel ein und vom Bund der Selbständigen (BDS) der Vorstand der Ortsgruppe Hof RA Werner Buchta und der Bezirksvorstand für Oberfranken Robert Raimund freuten sich ebenso über die zahlreichen Anwesenden.

Im Anschluss hatten die HFO Azubis die Möglichkeit bei Burger und Cola noch mit ihrer Ausbilderin Anne Browa zu plaudern.